Drei Siege zum Abschluss

von Pascal Müller

Die drei letzten Spiele der Junioren E sind nun Geschichte. Nach einem Zitter-Sieg folgten zwei überzeugende Auftritte.

Nach zwei Jahren war es für den 2009er-Jahrgang nun soweit. Die letzte Meisterschaftsrunde stand an. Mit den Spielen gegen die Jona-Uznach Flames, dem UHC Lokomotive Stäfa und den Glattal Falcons standen drei starke Gegner gegenüber. Nach dem Zittersieg im Oberseederby, konnten die jungen Teufel nochmals zwei Siege feiern und können somit auf 17 Siege in 18 Spielen zurückblicken. Damit kann man von einer gelungenen Saison sprechen und die Jungs in die nächst-höhere Juniorenstufe geben. 

Nun bleibt nur noch allen, die das Trainerteam und/oder die Junioren unterstützt haben, ein herzliches Dankeschön auszusprechen. Wir waren immer froh um die Unterstützung und die «Rückendeckung» die wir genossen, bedanken uns für die letzten zwei Jahre und wünschen alles Gute für die Zukunft. :-)

Zurück